Startseite
Nachhaltigkeit

Mit einem Leitfaden zum Erfolg

Nachhaltiges Handeln in der milchwirtschaftlichen Praxis
Der Milchindustrie-Verband e. V. (MIV) stellt seinen Mitgliedern seit 2011 den Leitfaden „Nachhaltigkeit in der milchwirtschaftlichen Praxis – Anwendung der ISO 26000“ zur Verfügung. Hinter dem sehr technisch klingenden Werk verbergen sich neben grundlegenden Ausführungen, umfangreiche Checklisten mit beispielhaften Umsetzungshilfen und Empfehlungen für die Praxis.

Die ISO 26000 ist praktisch eine Zusammenfassung aller Aktivitäten zur gesellschaftlichen Verantwortung eines Unternehmens. Es ist eine Zusammenschau der sozialen Belange und Umweltthemen, neben den wirtschaftlichen Aspekten. Die Kernthemen gesellschaftlicher Verantwortung der Milchindustrie (Umsetzung in den Unternehmen) sind: Organisationsführung, Menschenrechte, Arbeitsbedingungen, Umwelt, faire Betriebs- und Geschäftspraktiken, Konsumentenfragen, regionale Einbindung und Entwicklung des Umfelds.

MIV-Leitfaden als Hilfestellung für Unternehmen


Im Anhang des Leitfadens sind die wesentlichsten Anforderungen der Kernthemen in Frageform in Checklisten zusammengestellt. Gleichzeitig sind beispielhaft Umsetzungshilfen für die Praxis und Empfehlungen enthalten sowie übergeordnete Regelwerke aufgeführt. Antworten auf die gestellten Fragen könnten in einer ethischen Verhaltensleitlinie münden, deren individuelle Ausgestaltung, ebenso wie die Bearbeitungstiefe den Unternehmen überlassen bleibt.

Der MIV-Leitfaden dient als Hilfestellung für die Unternehmen der Milchindustrie eine eigene unternehmensspezifische Leitlinie zur gesellschaftlichen Verantwortung und zum nachhaltigen Handeln zu erstellen.

Weitere Informationen und Kontakt:



Milchindustrie-Verband e.V.
Dr. Gisela Runge
Geschäftsführende Wissenschaftliche Leiterin
Jägerstr. 51
10117 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 4030445-19
E-Mail: gisela.runge@milchindustrie.de
Druckansicht
Artikel bewerten

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Nachhaltigkeit
    Hand in Hand für verantwortungsvolle Fischerei
    Das Engagement des Waren-Vereins und seiner Partner
  • Nachhaltigkeit
    Nachhaltiger Fisch im Netz
    Informationen zu Fischbeständen auf zentraler Online-Plattform
  • Nachhaltigkeit
    Läuft wie geschmiert
    Initiative FONAP macht Palmöl nachhaltig
  • Nachhaltigkeit
    Die Milch macht's nachhaltig
    Basistool für Nachhaltigkeitsaspekte in der Milcherzeugung
  • Nachhaltigkeit
    Erfolgsgeschichte: Nachhaltiger Kakao
    Mit dem Forum Nachhaltiger Kakao auf Erfolgskurs

Aktuell

  • Veranstaltung

    Bonner Empfang 2018: Absage an Hygiene-Ampel, Offenheit für Dialog

    Bonner Empfang 2018: Absage an Hygiene-Ampel, Offenheit für Dialog Das war der traditionelle Bonner Empfang des BLL mit Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann (NRW) und Prof. Dr. Tilman Mayer von der Universität Bonn.
    Mehr ...
  • Verbraucher

    Tag des Deutschen Apfels 2018: Rund, bunt, kerngesund

    Tag des Deutschen Apfels 2018: Rund, bunt, kerngesund Kein Wunder, dass dem Lieblingsobst der Deutschen ein Ehrentag gewidmet ist: Am 11. Januar feiern wir den „Tag des Deutschen Apfels“.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel. Deshalb unterliegen sie den umfangreichen gesetzlichen Bestimmungen, die für alle Lebensmittel gelten.
    Mehr ...

Meistempfohlen

  • Was war da los beim Spiegel? – Unser Leserbrief zum Artikel „So schmeckt die Zukunft“

    Der Artikel von Spiegel-Autor Jörg Blech verletzt elementare Grundsätze journalistischer Standards. BLL-HGF Christoph Minhoff hat dem Magazin einen Leserbrief gesendet, den wir hier in voller Länge veröffentlichen.
    Mehr ...
  • 62
  • Kontaminanten

    Infografik: Was ist Acrylamid?

    Wie und wo entsteht Acrylamid? Wie können Verbraucher ihre Aufnahme senken? Die Infografik des BLL gibt einen Überblick.
    Mehr ...
  • 18
  • 15
  • Nahrungsergänzung

    Gesundheitssystem: Einsparungen in Höhe von einer Milliarde Euro möglich

    Eine breitere Verwendung von NEM mit Calcium und Vitamin D könnte dazu beitragen, allein in Deutschland über 1 Mrd. Euro durch Vermeidung osteoporosebedingter Knochenbrüche einzusparen – pro Jahr.
    Mehr ...
  • 25
  • 3

Presse & Politik Presse & Politik

  • Pressemitteilung

    BLL-Neujahrsempfang: Keine staatlichen Rezepturvorgaben erwünscht

    Die jüngst von SPD und vzbv geforderten Maßnahmen einer verpflichtenden Nährwertampel und Werbeverboten hat der BLL-Präsident Stephan Nießner beim Neujahrsempfang des Verbands scharf kritisiert.
    Mehr ...
  • Pressemitteilung

    Vegan, algenbasiert und zuckerreduziert – Showkochen auf der Grünen Woche 2018

    In Halle 22a wird die Showküche am Gemeinschaftsstand von BLL und BVE zum Anlaufpunkt für trendige Gerichte.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 19.01.2018 - 28.01.2018

    Grüne Woche 2018: „Wie schmeckt die Zukunft?“

    Wer wissen will, wie die Zukunft schmeckt, besucht den Gemeinschaftsstand der Lebensmittelwirtschaft von BLL und BVE auf der Internationalen Grünen Woche 2018.
    Mehr ...
  • 08/03/2018 - 09/03/2018

    European Food Supplements-Conference 2018

    The European Conference “Food Supplements in Europe – Opportunities for consumer health” will take place on 8 and 9 March 2018 in Berlin.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Verpackungs-angaben (z. B. Zutaten, MHD, Menge)
    Download PDF
  • Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum

    Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum Zehn Fragen und Antworten rund um die Datumsangabe.
    Download PDF
  • Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland Aktuelle Eckdaten der Branche.
    Download PDF

Studien Studien

  • Wissenschaft

    Schlank im Schlaf?

    Schlank im Schlaf? Diese britische Studie zeigt einen Zusammenhang zwischen Schlafdauer und BMI.
    Mehr ...