Startseite

Lebensmittelklarheit

Im Zuge des Projekts „Klarheit und Wahrheit“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft wurde 2011 das Onlineportal Lebensmittelklarheit.de installiert. Bei dem Internetportal handelt es sich um mit Steuergeldern finanzierte „staatliche Informationen“, auch wenn es von dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sowie der Verbraucherzentrale Hessen betrieben wird. Deshalb hat der Staat eigentlich die Unabhängigkeit, Neutralität und Objektivität der im Portal enthaltenen Verbraucherinformationen zu gewährleisten.

„Lebensmittelklarheit“ sollte dazu dienen, den Verbraucher über die Kennzeichnung von Lebensmitteln zu informieren. Die Lebensmittelwirtschaft begrüßte dieses ursprüngliche Motiv, den Meinungsaustausch zwischen Verbrauchern und Wirtschaft zu fördern. Befürwortet wurde außerdem eine sachliche, objektive Erläuterung der geltenden Kennzeichnungs- und Aufmachungsvorgaben einschließlich aktueller Fragestellungen im Informationsteil.

Fragen und Antworten
Portal Lebensmittelklarheit
Bild

Wie steht der BLL zu dem Portal? Was kritisiert er?

Das ursprüngliche Ziel einer fairen und ausgewogenen Kommunikation wurde insbesondere in den Anfangsjahren leider nicht erreicht. Die Nennung einzelner Unternehmen und Marken stellt einen Eingriff in den Wettbewerb dar und dies erscheint vor allem deshalb problematisch, weil es sich um ein staatlich gefördertes Informationsportal handelt. Auch der Unterschied zwischen Täuschung und Enttäuschung als ein wichtiges Kriterium zur Wahrung der Fairness wird verwischt. Oft genug werden so auf dem Portal individuelle Verbraucherenttäuschungen dem Vorwurf der rechtswidrigen Täuschung ausgesetzt. Deshalb bleibt die grundsätzliche Kritik des BLL an dem Portal trotz einiger Verbesserungen auch nach wie vor bestehen.

Zudem hätte ein Großteil der gemeldeten Täuschungsvorwürfe verhindert werden können, wenn die betroffenen Verbraucher die Verpackung aufmerksam betrachtet hätten. Dies erfordert in erster Linie sachliche und leicht verständliche Informationen über die bereits vorhandenen Kennzeichnungselemente einer Verpackung, denn bereits diese bringen Klarheit und Transparenz und können Enttäuschungen vorbeugen. Wer einmal weiß, dass alle Inhaltsstoffe im Zutatenverzeichnis in absteigender Reihenfolge ihres Gewichtsanteils aufgelistet sind, und dass Zutaten, die auf der Verpackung durch Worte und/oder Bilder besonders hervorgehoben werden, mit Prozentangaben im Zutatenverzeichnis aufgeführt sind, der ist auch nicht enttäuscht aufgrund von bestimmten Mengen im Produkt. Das heißt es wäre wünschenswert, wenn die Portalbetreiber den Verbrauchern in diesen Fällen zunächst eine Hilfestellung geben würden, wo auf der Verpackung die entsprechenden Hinweise bereits zu finden sind, anstatt sofort Rechtsänderungen bei der Produktaufmachung einzufordern. Das würde zu einer Stärkung der Konsumkompetenz beitragen.
Druckansicht
Artikel bewerten

Info

Informationen für Journalisten

Sind Sie Journalist/in und möchten überall auf dieser Website zusätzliche Infos für Medien einblenden?

Ja Nein
Stellenanzeige

Assistent / Assistentin für die Wissenschaftliche Leitung

Wir suchen an unserem Standort Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Assistenten/Assistentin für die Wissenschaftliche Leitung.

Aktuell

  • Verbraucher

    Steht auf! – Animationsfilm gegen „Sitzenden Lebensstil“

    Steht auf! – Animationsfilm gegen „Sitzenden Lebensstil“ Neuer „Aufsteh-Film“ gibt Informationen und Tipps gegen lange Sitzzeiten und für mehr Bewegung im Familienalltag .
    Mehr ...
  • Herstellung

    Am 23. April feiern wir das Bier von hier

    Am 23. April feiern wir das Bier von hier Der „Tag des Deutschen Bieres“ erinnert an den Erlass des Reinheitsgebots und seinen bahnbrechenden Erfolg.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel. Deshalb unterliegen sie den umfangreichen gesetzlichen Bestimmungen, die für alle Lebensmittel gelten.
    Mehr ...

Meistempfohlen

  • Infografik: Wichtigste Neuerungen der LMIV

    Seit 13. Dezember 2014 gilt die LMIV verbindlich in allen EU-Mitgliedsstaaten. Die Infografik erklärt bildlich die wichtigsten Neuerungen.
    Mehr ...
  • 0
  • 50
  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • 11
  • 1
  • Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • 0
  • 12

Presse & Politik Presse & Politik

  • Verpackung

    BLL nimmt zum Vorhaben einer nationalen „Mineralölverordnung“ Stellung

    Die im BLL organisierten Verbände und Unternehmen der Lebensmittel- und Zuliefererkette zeigen sich enttäuscht vom BMEL und dessen einseitiger Vorgehensweise. Der vierte Entwurf ist politischer Aktionismus und kein Beitrag zur Lösung der komplexen Situation.
    Mehr ...
  • Was war da los beim Spiegel? – Unser Leserbrief zum Artikel „So schmeckt die Zukunft“

    Der Artikel von Spiegel-Autor Jörg Blech verletzt elementare Grundsätze journalistischer Standards. BLL-HGF Christoph Minhoff hat dem Magazin einen Leserbrief gesendet, den wir hier in voller Länge veröffentlichen.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 10.05.2017

    4. BLL-Mediendialog Lebensmittel

    Wir laden herzlich in den ZOO PALAST Berlin ein. Erleben Sie erneut spannende und informative Diskussionsrunden. Freuen Sie sich auf Experten aus Medien, Politik und Wirtschaft.
    Mehr ...
  • 15.05.2017

    peb-Kongress „Gesund aufwachsen“

    Der Kongress diskutiert, wie die Verzahnung von Projekten und Strukturen zur Förderung eines gesunden Lebensstils besser gelingen kann.
    Mehr ...
  • 16.05.2017 - 17.05.2017

    BLL-/ILWI-Grundlagenseminar zum Lebensmittelrecht 2017

    Das Grundlagenseminar gibt einen Überblick über die wichtigsten nationalen und europäischen Bestimmungen des Lebensmittelrechts.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Engagement der Lebensmittelbranche

    Engagement der Lebensmittelbranche Informations-angebote unserer Mitglieder für einen gesunden Lebensstil.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Verpackungs-angaben (z. B. Zutaten, MHD, Menge)
    Download PDF
  • Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland Aktuelle Eckdaten der Branche.
    Download PDF
  • Die wichtigsten Aspekte der Lebensmittelsicherheit

    Die wichtigsten Aspekte der Lebensmittelsicherheit Die Lebensmittel-sicherheit umfasst die gesundheitliche Unbedenklichkeit von Lebensmitteln. ...
    Download PDF
  • Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum

    Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum Zehn Fragen und Antworten rund um die Datumsangabe.
    Download PDF

Studien Studien

  • Ernährung

    Freispruch für süße Sünden?

    Freispruch für süße Sünden? Schokolade scheint keinen wesentlichen Einfluss auf die Entstehung von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen zu haben - das lassen zumindest die Ergebnisse von 19 weltweiten Studien vermuten.
    Mehr ...