Startseite

Irreführung und Täuschung

Der Lebensmittelbereich ist eine der am dichtesten regulierten Branchen überhaupt. Der Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher vor Täuschung durch irreführende Kennzeichnung und Aufmachung von Lebensmitteln bildet mit dem Gesundheitsschutz sowie dem Transparenzgebot die Hauptschutzzwecke des deutschen und europäischen Lebensmittel- und Wettbewerbsrechts.

Zahlreiche verbindliche oder auch optional-obligatorische Kennzeichnungs- und Aufmachungsvorgaben stellen ein engmaschiges Netz dar, das durch immer weitere Vorschriften auf nationaler und europäischer Ebene kontinuierlich ausgebaut wird. So wurde z. B. eine neue EU-Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) geschaffen, um die Informationen über Lebensmittel auf Fertigpackungen zu verbessern und europaweit einheitlich festzulegen. Die LMIV findet seit Ende 2014 Anwendung. Darin werden u. a. eine Mindestschriftgröße sowie die Pflicht zur Nährwertkennzeichnung (seit 2016) und Angaben zu Allergenen auch bei loser Ware ausdrücklich festgelegt.

Trotzdem ist in der öffentlichen Diskussion und in den Medien immer wieder von Verbrauchertäuschung die Rede. Verbraucher würden sich durch die Kennzeichnung und Aufmachung von Produkten „getäuscht“ fühlen. Eine „Irreführung/Täuschung“ ist durch die geltenden rechtlichen Vorschriften genau definiert. Sie liegt nur dann vor, wenn die gültigen Kennzeichnungsvorschriften verletzt wurden oder die Voraussetzungen eines Täuschungstatbestandes erfüllt sind. Dies zu überprüfen ist Aufgabe der Lebensmittelüberwachungsbehörden und der Gerichte. Tatsächlich kann es sein, dass ein Verbraucher individuell durch Kennzeichnung und Aufmachung eines Produkts enttäuscht wird, da seine Erwartungen nicht erfüllt wurden. Die Verbraucherenttäuschung über ein legales Produkt ist jedoch von dem Fall einer rechtswidrigen Täuschung zu unterscheiden. Verbrauchertäuschungen sind generell verboten, ob und inwieweit Anbieter auf Verbraucherenttäuschungen reagieren, obliegt ihrer eigenen Entscheidung.

  • Lebensmittelklarheit
    Das Portal Lebensmittelklarheit sollte dazu dienen, Verbraucher über die Kennzeichnung von Lebensmitteln zu informieren. Das ursprüngliche Ziel einer fairen und ausgewogenen Kommunikation wurde insbesondere in den Anfangsjahren leider nicht erreicht. Mehr ...
  • Mogelpackungen
    Beutel, Karton oder Glas – für jedes Lebensmittel entwickeln Hersteller eine passende Verpackung, die dafür sorgt, dass es gut geschützt beim Konsumenten ankommt. Je nach Produkt weist die Packung bestimmte Kriterien auf und deshalb ist die Verpackung manchmal größer als ihr Inhalt. Mehr ...
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Politik

    Was bedeutet Wahlfreiheit für Sie, Herr Wittig?

    Was bedeutet Wahlfreiheit für Sie, Herr Wittig? #BehaltedieWahl: Das sagt der Geschäftsführer des Deutschen Teeverbandes.
    Mehr ...
  • Kontaminanten

    Infografik: Was ist Acrylamid?

    Infografik: Was ist Acrylamid? Wie und wo entsteht Acrylamid? Wie können Verbraucher ihre Aufnahme senken? Die Infografik des BLL gibt einen Überblick.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Kontaminanten

    Infografik: Was ist Acrylamid?

    Wie und wo entsteht Acrylamid? Wie können Verbraucher ihre Aufnahme senken? Die Infografik des BLL gibt einen Überblick.
    Mehr ...

Meistempfohlen

  • Was war da los beim Spiegel? – Unser Leserbrief zum Artikel „So schmeckt die Zukunft“

    Der Artikel von Spiegel-Autor Jörg Blech verletzt elementare Grundsätze journalistischer Standards. BLL-HGF Christoph Minhoff hat dem Magazin einen Leserbrief gesendet, den wir hier in voller Länge veröffentlichen.
    Mehr ...
  • 62
  • Verbraucher

    Projekt „Lecker tafeln!“ mit Bundespreis ausgezeichnet

    Für vorbildhaftes Engagement gegen die Verschwendung von Lebensmitteln hat gestern „Lecker tafeln!“ den „Zu gut für die Tonne!“-Bundespreis erhalten. Der BLL ist einer der drei Projektpartner.
    Mehr ...
  • 24
  • 9
  • Nahrungsergänzung

    Gesundheitssystem: Einsparungen in Höhe von einer Milliarde Euro möglich

    Eine breitere Verwendung von NEM mit Calcium und Vitamin D könnte dazu beitragen, allein in Deutschland über 1 Mrd. Euro durch Vermeidung osteoporosebedingter Knochenbrüche einzusparen – pro Jahr.
    Mehr ...
  • 25
  • 3

Presse & Politik Presse & Politik

  • Foodwatch-Behauptung falsch: Keine Blockadehaltung der Wirtschaft bei Mineralöl-Messergebnissen

    Der BLL weist die Behauptung von Foodwatch, die Lebensmittelindustrie halte absichtlich Messdaten zu Mineralölen in Lebensmitteln unter Verschluss, als dreiste Fehlinformation zurück. Die Wirtschaft arbeitet längst mit der EU-Kommission.
    Mehr ...
  • Pressemitteilung

    Nationale Reduktionsstrategie: Minister bringt Kulturgüter in Gefahr

    Kritisch und mit großer Sorge betrachtet der BLL den vom BMEL vorgelegten Entwurf für eine „Nationale Strategie für die Reduktion von Zucker, Fetten und Salz in Fertigprodukten“.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 11.10.2017 - 12.10.2017

    Symposium „Die neue EU-Kontroll-Verordnung“

    Was kommt auf Überwachtung und Wirtschaft zu? Der BLL beleuchtet das Thema in seiner ganzen Komplexität – mit erfahrenen Referenten aus den unterschiedlichsten Bereichen.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Engagement der Lebensmittelbranche

    Engagement der Lebensmittelbranche Informations-angebote unserer Mitglieder für einen gesunden Lebensstil.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Verpackungs-angaben (z. B. Zutaten, MHD, Menge)
    Download PDF
  • Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland Aktuelle Eckdaten der Branche.
    Download PDF
  • Die wichtigsten Aspekte der Lebensmittelsicherheit

    Die wichtigsten Aspekte der Lebensmittelsicherheit Die Lebensmittel-sicherheit umfasst die gesundheitliche Unbedenklichkeit von Lebensmitteln. ...
    Download PDF
  • Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum

    Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum Zehn Fragen und Antworten rund um die Datumsangabe.
    Download PDF

Studien Studien

  • Ernährung

    Freispruch für süße Sünden?

    Freispruch für süße Sünden? Schokolade scheint keinen wesentlichen Einfluss auf die Entstehung von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen zu haben - das lassen zumindest die Ergebnisse von 19 weltweiten Studien vermuten.
    Mehr ...