Startseite
17.11.2017 | Geschichte, Wissenschaft, Aromen

Tausende Seiten Geheimnisse des Geschmacks

Ein Besuch in der historischen Schimmel-Bibliothek in Leipzig
Mit rund 30.000 Bänden zu Lebensmittelchemie und -technologie ist die historische Schimmel-Bibliothek weltweit einzigartig. Die handgemalten Enzyklopädien haben nicht nur wissenschaftlichen, sondern auch künstlerischen Wert. Wir sind dort in die Geschichte der Aromenindustrie eingetaucht.

„Vor diesen Büchern saßen Wissenschaftler, Gelehrte und Nobelpreisträger für Chemie, beseelt von dem Wunsche, die Geheimnisse der Natur im Bereich der ätherischen Öle, Duft- und Geschmackstoffe zu ergründen. Die Pioniere der Vergangenheit grüßen ihre Nachfolger von heute und morgen“ – Diese Worte, gesetzt in Holzbuchstaben, begrüßen die Besucher beim Betreten der historischen Schimmel-Bibliothek in Miltitz, einem Stadtteil von Leipzig am westlichen Stadtrand. Rücken an Rücken, Reihe an Reihe stehen hier in alten Holzregalen rund 30.000 Bände mit geballtem Wissen zu Lebensmittelchemie und -technologie aus mehreren Jahrhunderten.



Über 300 Jahre sind die ältesten Werke alt


Fast 140 Jahre alt, gilt die Schimmel-Bibliothek als eine der weltweit größten Sammlungen von Büchern, Enzyklopädien und Periodika über Geschmackstoffe, Pflanzenextrakte und ätherische Öle. Das hier seit 1878 gesammelte Wissen war Ausgangspunkt für zahlreiche Entdeckungen und Entwicklungen in diesem Bereich und lieferte damit einen wichtigen Beitrag für den Aufstieg der Geschmacks- und Duftstoffindustrie in Deutschland.



Die ältesten Bücher der Bibliothek entstanden zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Zu diesen zählen auch die Bände der Phytanthoza Iconographia, einer botanischen Enzyklopädie der Pflanzenextrakte. Daneben fasst die Bibliothek nationale und internationale Zeitschriften und Veröffentlichungen von Verbänden aus unterschiedlichsten Jahrzehnten. Zum Bestand gehören unter anderem auch die Werke und Notizen des Nobelpreisträgers Dr. Otto Wallach sowie eine vollständige Sammlung der „Berichte von Schimmel & Co.“ (später „Miltitzer Berichte“).

Aromenindustrie mit langer Tradition in Leipzig


Im Jahr 1901 verlegte die Chemische Fabrik Schimmel & Co., auf die der Name der Bibliothek zurückgeht, ihren Sitz von Leipzig nach Miltitz. Dort begann das Unternehmen mit der Großproduktion von natürlichen und synthetischen Duft- und Aromastoffen, ätherischen Ölen, Essenzen und Pflanzenextrakten. Zu DDR-Zeiten stellte das Unternehmen als VEB Chemische Fabrik Miltitz unter anderem Vanille-Aroma sowie Zutaten für Limonaden wie Vita-Cola her. 1993 übernahm das US-amerikanische Unternehmen Bell Flavors & Fragrances das Werk.



Historisches Wissen für Innovationen von morgen


Aromen und Gerüche haben eine sehr persönliche, emotionale Komponente: „Geschmack und Geruch prägen unsere Erinnerungen“, hebt Michael Heinz, Geschäftsführer von Bell Flavors & Fragrances, hervor. Sein Unternehmen ist stolz darauf, die historische Schimmel-Bibliothek heute zu verwalten und das vereinte Wissen und die Erinnerungen wach zu halten. Bell Flavors & Fragrances regte 1998 den Wiederaufbau der Bibliothek an und unterstützte die Restauration der historischen Werke. Die teilweise handgemalten Werke wurden in akribischer Kleinarbeit fachgerecht wiederhergestellt. Bei einzelnen Stücken dauerte dies 4 Jahre. Man hoffe, dass man mit den gesammelten Informationen auch in Zukunft zu Innovationen beitragen könne. Die Bibliothek ist für Wissenschaftler, die sich mit den Themen der Geschmack- und Duftstoffindustrie beschäftigen, auf Anfrage zugänglich.


Der Besuch der Schimmel-Bibliothek war ein Teil der Jahrestagung des Verbands der Deutschen Aromenindustrie e.V. (DVAI) im November 2017. Wir danken dem Aromenverband und Bell Flavors & Fragrances für die spannenden Impressionen.
Druckansicht
Artikel bewerten

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Unerwünschte Stoffe, Wissenschaft
    MCPD- und Glycidyl-Fettsäureester: Wichtige Meilensteine zur Minimierung erreicht
    Erstes international ausgerichtetes Symposium in Berlin
  • Aromen
    Enthalten Produkte mit Hinweis „ohne künstliche Aromastoffe“ trotzdem Aromastoffe, z. B. aus Sägespänen?
  • Wissenschaft
    Oecotrophica-Preis 2018: Jetzt bewerben!
    BLL stiftet VDOE-Preis für wissenschaftlichen Nachwuchs
  • Wissenschaft
    Oecotrophica-Preis 2017: Das sind die Preisträgerinnen und ihre Arbeiten
    Herausragende Abschlussarbeiten zur Ernährung von Kleinkindern, Senioren und Krebspatienten ausgezeichnet
  • Aromen
    Stimmt es, dass Vanillegeschmack oft aus Erdöl entsteht?
  • Wissenschaft
    Schlank im Schlaf?
    Studie zeigt Zusammenhang von Schlafdauer und BMI

Aktuell

  • Verbraucher

    International Tea Day: Weltweit größte Teetrinker nicht in England

    International Tea Day: Weltweit größte Teetrinker nicht in England Am 15. Dezember feiert die Welt den Tee. Und der weltweit Erstplatzierte ist nicht England, sondern findet sich deutlich näher.
    Mehr ...
  • Ernährung

    Job-Stress vor Weihnachten: Das können Sie tun

    Job-Stress vor Weihnachten: Das können Sie tun Knapp ein Fünftel der Deutschen fühlt sich in der Vorweihnachtszeit im Beruf gestresst, so eine repräsentative Umfrage. Was in dieser Situation hilfreich ist, zeigen wir hier.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel. Deshalb unterliegen sie den umfangreichen gesetzlichen Bestimmungen, die für alle Lebensmittel gelten.
    Mehr ...

Meistempfohlen

  • Was war da los beim Spiegel? – Unser Leserbrief zum Artikel „So schmeckt die Zukunft“

    Der Artikel von Spiegel-Autor Jörg Blech verletzt elementare Grundsätze journalistischer Standards. BLL-HGF Christoph Minhoff hat dem Magazin einen Leserbrief gesendet, den wir hier in voller Länge veröffentlichen.
    Mehr ...
  • 62
  • Kontaminanten

    Infografik: Was ist Acrylamid?

    Wie und wo entsteht Acrylamid? Wie können Verbraucher ihre Aufnahme senken? Die Infografik des BLL gibt einen Überblick.
    Mehr ...
  • 18
  • 15
  • Nahrungsergänzung

    Gesundheitssystem: Einsparungen in Höhe von einer Milliarde Euro möglich

    Eine breitere Verwendung von NEM mit Calcium und Vitamin D könnte dazu beitragen, allein in Deutschland über 1 Mrd. Euro durch Vermeidung osteoporosebedingter Knochenbrüche einzusparen – pro Jahr.
    Mehr ...
  • 25
  • 3

Presse & Politik Presse & Politik

  • Pressemitteilung

    Acrylamid – Tipps für Verbraucher zur Vermeidung

    Zur Aufklärung über die Entstehung und Vermeidung von Acrylamid hat der BLL sein Informationsangebot mit einem Fragen- und Antworten-Katalog und einer anschaulichen Informationsgrafik erweitert.
    Mehr ...
  • Pressemitteilung

    Mineralölrückstände in Lebensmitteln – Wirtschaft minimiert erfolgreich

    Pressemitteilung anläßlich des 17. Verbraucherschutzforums des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) zum Thema „Mineralöl im Fokus des gesundheitlichen Verbraucherschutzes“.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 19.01.2018 - 28.01.2018

    Internationale Grüne Woche 2018: „Wie schmeckt die Zukunft?“

    Wer wissen will, wie die Zukunft schmeckt, besucht den Gemeinschaftsstand der Lebensmittelwirtschaft von BLL und BVE auf der Internationalen Grünen Woche 2018.
    Mehr ...
  • 08/03/2018 - 09/03/2018

    European Food Supplements-Conference 2018

    The European Conference “Food Supplements in Europe – Opportunities for consumer health” will take place on 8 and 9 March 2018 in Berlin.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Engagement der Lebensmittelbranche

    Engagement der Lebensmittelbranche Informations-angebote unserer Mitglieder für einen gesunden Lebensstil.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Verpackungs-angaben (z. B. Zutaten, MHD, Menge)
    Download PDF
  • Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland Aktuelle Eckdaten der Branche.
    Download PDF
  • Die wichtigsten Aspekte der Lebensmittelsicherheit

    Die wichtigsten Aspekte der Lebensmittelsicherheit Die Lebensmittel-sicherheit umfasst die gesundheitliche Unbedenklichkeit von Lebensmitteln. ...
    Download PDF
  • Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum

    Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum Zehn Fragen und Antworten rund um die Datumsangabe.
    Download PDF

Studien Studien

  • Wissenschaft

    Schlank im Schlaf?

    Schlank im Schlaf? Diese britische Studie zeigt einen Zusammenhang zwischen Schlafdauer und BMI.
    Mehr ...