Startseite

Richtlinie zur Beurteilung von Suppen und Soßen

Richtlinie zur Beurteilung von Suppen und Soßen
Der BLL hat im Oktober 2015 die von Kulinaria Deutschland e. V. – Verband der Hersteller kulinarischer Lebensmittel – vorgelegte Neufassung der "Richtlinie zur Beurteilung von Suppen und Soßen" veröffentlicht.
Die Richtlinie blickt im Jahr 2015 auf eine lange Tradition zurück. Weniger als ein Jahr nach seiner Gründung stand der Verband der Suppenindustrie im Juni 1950 vor der Herausforderung, dass die „Anordnung über die Herstellung und den Absatz von kochfertigen Suppen, Soßen, Fleischbrühen und ähnlichen Erzeugnissen“ vom 16. September 1948 der Verwaltung für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten des Vereinigten Wirtschaftsgebietes außer Kraft trat. Um einen rechtssatzlosen Zustand zu vermeiden und gleichzeitig dem Umstand Rechnung zu tragen, dass dem Wandel unterworfene Verzehrsgewohnheiten nicht durch eine starre Verordnung geregelt werden sollten, erarbeitete der Verband im Einverständnis mit dem zuständigen Bundesministerium noch im selben Jahr die "Richtlinien über Suppen- und Soßenerzeugnisse in trockener und Pastenform".
Mit der Integration der "Beurteilungshinweise für flüssige Suppen in luftdicht verschlossenen Behältnissen" (1965) des Verbandes der deutschen Fleischwaren- und Feinkostindustrie entstand schließlich die "Richtlinie zur Beurteilung von Suppen und Soßen", welche zuletzt im Jahr 1979 überarbeitet wurde.
Anspruch der Richtlinie ist es – heute wie damals – den aktuellen redlichen Handelsbrauch für den Verkehr mit diesen Erzeugnissen in Deutschland zu beschreiben.

Aktuell

  • Stellenangebot PR-Referent/in Öffentlichkeitsarbeit / Ernährungswissenschaft

    Wir suchen an unserem Standort Berlin zum 01.12.2016 in Vollzeit eine/n PR-Referent/in Öffentlichkeitsarbeit / Ernährungswissenschaft



    Mehr ...
  • Ist die Wirklichkeit auf dem Rückzug? Eine Debatte über Gefühle und Fakten

    Ist die Wirklichkeit auf dem Rückzug? Eine Debatte über Gefühle und Fakten Werbebeschränkungen, erhöhte Steuersätze mit Lenkungswirkung und Echoräume für gute Stories – beim BLL-Mediendialog Lebensmittel wurde intensiv über die Auswirkungen von politischen Regulierungen auf die Lebensmittelbranche, die Medienlandschaft und das Verbraucherverhalten diskutiert.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel. Deshalb unterliegen sie den umfangreichen gesetzlichen Bestimmungen, die für alle Lebensmittel gelten.
    Mehr ...

Meistempfohlen

  • Infografik: Wichtigste Neuerungen der LMIV

    Seit 13. Dezember 2014 gilt die LMIV verbindlich in allen EU-Mitgliedsstaaten. Die Infografik erklärt bildlich die wichtigsten Neuerungen.
    Mehr ...
  • 0
  • 50
  • Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • 0
  • 12
  • Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • 11
  • 1

Politik Politik

  • Pressemitteilung

    Ernährungsbildung in Theorie und Praxis – Kochen mit Spitzenköchen auf dem IGW-Gemeinschaftsstand von BLL und BVE

    Unter dem Motto „Dialog Lebensmittel“ werden die BVE und der BLL auch nächstes Jahr mit einem Gemeinschaftsstand auf der IGW vom 20.-29.1.2017 vertreten sein.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    ZDF WISO-Konsumagenten: Verunsicherung statt Aufklärung über Nahrungsergänzungsmittel

    Mit Blick auf den tendenziösen und in vielen Teilen reißerischen Beitrag zu Nahrungsergänzungsmitteln der ZDF WISO-Konsumagenten vom 5. September 2016 betont der BLL eindringlich, dass Nahrungsergänzungsmittel umfangreichen und strengen gesetzlichen Regelungen unterliegen.
    Mehr ...
  • BLL-Position zu den Auswirkungen einer deutschen Druckfarbenverordnung

    Im Juli wurde ein von der Bundesregierung notifizierter Entwurf einer deutschen Druckfarbenverordnung von der Europäischen Kommission veröffentlicht. Deutsche und europäische Wirtschaftskreise befürchten massive Störungen im Warenverkehr.
    Mehr ...

Studien Studien

  • Freispruch für süße Sünden?

    Schokolade scheint keinen wesentlichen Einfluss auf die Entstehung von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen zu haben - das lassen zumindest die Ergebnisse von 19 weltweiten Studien vermuten.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Engagement der Lebensmittelbranche

    Engagement der Lebensmittelbranche Informations-angebote unserer Mitglieder für einen gesunden Lebensstil.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Verpackungs-angaben (z. B. Zutaten, MHD, Menge)
    Download PDF
  • 60 Jahre BLL - 60 Stimmen

    60 Jahre BLL - 60 Stimmen Zum 60.Jubiläum sprechen 60 Wegbegleiter darüber, welche Bedeutung der BLL für sie und ihre Organisation hat.
  • Die wichtigsten Aspekte der Lebensmittelsicherheit

    Die wichtigsten Aspekte der Lebensmittelsicherheit Die Lebensmittel-sicherheit umfasst die gesundheitliche Unbedenklichkeit von Lebensmitteln. ...
    Download PDF
  • Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland Aktuelle Eckdaten der Branche.
    Download PDF
  • Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum

    Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum Zehn Fragen und Antworten rund um die Datumsangabe.
    Download PDF

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 29.09.2016

    BLL-Ernährungstagung 2016

    Bei seiner zweiten Ernährungstagung richtet der BLL den Blick auf neue Forschungsergebnisse aus der Epigenetik, der Nutrigenomik und zum Mikrobiom.
    Mehr ...