Startseite
Geschichte

Die BLL-Historie

60 Jahre BLL - Ein Rückblick auf die Verbandsgeschichte
Im Jahr 2015 feiert der BLL sein 60-jähriges Bestehen seit seiner Gründung am 10. März 1955. Zeit für einen Rückblick!

Da die Geschichte des Verbandes viel weiter zurückreicht – bis ins Jahr 1901 – starten wir mit einem Rückblick auf diese Anfangszeit, die Zeit des Nürnberger Bundes. Was war und ist die "Idee BLL"? Das erklärt der Text "Der BLL - ein Unikat". Untrennbar mit dem BLL verbunden sind - wie der Verbandsname bereits aussagt - die Themen Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde. Ersteres spielt sich auf deutscher und auf europäischer Ebene ab. Der BLL ist seit seiner Gründung Ansprechpartner in Fragen des Rechts für seine Mitglieder, weshalb er nach der Wiedervereinigung auch Ansprechpartner für Unternehmen in den damals neuen Bundesländern wurde. Die Liste der Fachthemen, mit denen sich der BLL seit 60 Jahren beschäftigt, ist groß. Zu groß, um alle in den Rückblick mit einzubeziehen. Deshalb haben wir die wichtigsten herausgesucht: Lebensmittelkennzeichnung, Zusatzstoffe, Informationspflichten, Leitsätze des Lebensmittelbuchs, Fragen der Ernährung, Krisenmanagement und der BLL als Stimme der Branche.


Anlässlich des 60. Jubiläums im Jahr 2015 kamen in der Publikation 60 Jahre BLL – 60 Stimmen wichtige Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter aus Mitgliedschaft, Politik, Wissenschaft, Medien, Behörden sowie weitere Dialogpartner zu Wort. Zu den Beiträgen ...



Tauchen Sie ein in die Geschichte des BLL:


  • Über 100 Jahre Verbandsgeschichte
    Am 10. März 1955 fand die Gründungsversammlung des BLL statt. Doch die Geschichte des Verbandes reicht weiter zurück – bis ins Jahr 1901. Die Vorgeschichte. Mehr ...
  • Der BLL – ein Unikat
    2015 feierte der BLL sein 60-jähriges Bestehen seit der Gründung im März 1955 – Anlass für einen Rück- und Ausblick auf Geschichte und Bedeutung des Spitzenverbands der Lebensmittelwirtschaft. Mehr ...
  • Die Entwicklung des deutschen Lebensmittelrechts
    Zur Zeit der Gründung des BLL galt in Deutschland das Lebensmittelgesetz von 1927 (LMG) in der Fassung der Änderung aus dem Jahre 1936. Seitdem hat sich einiges getan. Mehr ...
  • Die Europäisierung des Lebensmittelrechts
    Wie kam es zur Harmonisierung des Lebensmittelrechts in Europa? Welche Rolle hatte und hat der BLL? Mehr ...
  • Der BLL und die deutsche Wiedervereinigung
    Nachdem sich Anfang 1990 die Wiedervereinigung durch den Beitritt der DDR zur BRD abzeichnete, begann der BLL Kontakte zu Behörden und anderen „einschlägigen“ Institutionen im neuen Teil Deutschlands zu knüpfen. Mehr ...
  • Die Geschichte der Lebensmittelkennzeichnung
    Ein Schwerpunktthema des BLL war und ist seit jeher die Kennzeichnung von Lebensmitteln. Sie war zunächst auf nationaler Ebene mit einigen wenigen Anforderungen für eine begrenzte Anzahl von Produkten vorgeschrieben und hat sich als europäisches Recht zu einer Vielzahl von Informationselementen ausgeweitet, die praktisch das ganze Lebensmittelangebot betreffen. Mehr ...
  • Die Geschichte des Zusatzstoffrechts
    Mit der Verwendung von Zusatzstoffen bei der Herstellung von Lebensmitteln – bis 1974 Fremdstoffe – ist der BLL seit seiner Gründung in besonderem Masse befasst: zum einen mit der Rechtsetzung und zum anderen mit einer fortwährenden Kritik von "Außen". Mehr ...
  • Warnung und Information – Neue Handlungsformen der Verwaltung
    Im Lebensmittelbereich ist in den vergangenen Jahrzehnten der Ruf nach Transparenz lauter geworden. Besonders in Krisenzeiten wollen die Bürger gut informiert werden. Ein Rückblück von der Diethylenglycol-Krise bis heute. Mehr ...
  • BLL aus Wegbereiter: Leitsätze des Deutschen Lebensmittelbuches
    Der BLL hat sich von Beginn seiner Tätigkeit damit befasst und bereits in der fünften Kuratoriumssitzung am 5. Juni 1956 Leitsätze für die Zusammensetzung von Salaten und Majonäsen bzw. Richtlinien für die Qualität von Fleischerzeugnissen und deren Kenntlichmachung beraten. Aus diesen Anfängen ist eine Vielzahl von Wirtschaftsrichtlinien und Begriffsbestimmungen erwachsen. Mehr ...
  • Viele Meinungen, wenig Sicherheit: Ernährung zwischen Wissenschaft, Weltanschauung und Politik
    Beim Thema Ernährung muss sich der BLL mit vielen Aspekten auseinandersetzen, die weder naturwissenschaftlich noch rechtlich „fassbar“ sind, da sowohl das individuelle Ernährungsverhalten als auch die Ernährungsmuster einer Gesellschaft von vielen Faktoren abhängen. Mehr ...
  • Krisen und ihre Wirkungen: Der BLL als Krisenmanager in der Geschichte
    Seit etwa Mitte der 1980er Jahre wird die Lebensmittelwirtschaft hin und wieder von Krisen heimgesucht. Eine geschichtliche Einordnung. Mehr ...
  • BLL als Stimme der Branche: Von den Anfängen der Öffentlichkeitsarbeit bis zur Digitalen Kommunikation
    Auch wenn in der Satzung von 1955 noch nicht erwähnt, so spielte die Öffentlichkeitsarbeit für den BLL von Anbeginn eine im Laufe der Jahrzehnte immer größer werdende Rolle. Mehr ...
  • 60 Jahre BLL: Stimmen zum Jubiläum
    Zum Jubiläum sprechen wichtige Wegbegleiter aus Mitgliedschaft, Politik, Behörden, Wissenschaft und Medien sowie weitere Partner darüber, welche Bedeutung der BLL für sie und ihre Organisation hat. Mehr ...
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Politik

    Was bedeutet Wahlfreiheit für Sie, Herr Tissen?

    Was bedeutet Wahlfreiheit für Sie, Herr Tissen? #BehaltedieWahl: Das sagt der Hauptgeschäftsführer der WVZ.
    Mehr ...
  • Politik

    Was bedeutet Wahlfreiheit für Sie, Herr Dr. Keller?

    Was bedeutet Wahlfreiheit für Sie, Herr Dr. Keller? #BehaltedieWahl: Das sagt der Geschäftsführer des deutschen Fischverbands.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Politik

    Was bedeutet Wahlfreiheit für Sie, Herr Dr. Keller?

    #BehaltedieWahl: Das sagt der Geschäftsführer des deutschen Fischverbands.
    Mehr ...

Meistempfohlen

  • Was war da los beim Spiegel? – Unser Leserbrief zum Artikel „So schmeckt die Zukunft“

    Der Artikel von Spiegel-Autor Jörg Blech verletzt elementare Grundsätze journalistischer Standards. BLL-HGF Christoph Minhoff hat dem Magazin einen Leserbrief gesendet, den wir hier in voller Länge veröffentlichen.
    Mehr ...
  • 62
  • Verbraucher

    Projekt „Lecker tafeln!“ mit Bundespreis ausgezeichnet

    Für vorbildhaftes Engagement gegen die Verschwendung von Lebensmitteln hat gestern „Lecker tafeln!“ den „Zu gut für die Tonne!“-Bundespreis erhalten. Der BLL ist einer der drei Projektpartner.
    Mehr ...
  • 24
  • 9
  • Nahrungsergänzung

    Gesundheitssystem: Einsparungen in Höhe von einer Milliarde Euro möglich

    Eine breitere Verwendung von NEM mit Calcium und Vitamin D könnte dazu beitragen, allein in Deutschland über 1 Mrd. Euro durch Vermeidung osteoporosebedingter Knochenbrüche einzusparen – pro Jahr.
    Mehr ...
  • 25
  • 3

Presse & Politik Presse & Politik

  • Pressemitteilung

    Nationale Reduktionsstrategie: Minister bringt Kulturgüter in Gefahr

    Kritisch und mit großer Sorge betrachtet der BLL den vom BMEL vorgelegten Entwurf für eine „Nationale Strategie für die Reduktion von Zucker, Fetten und Salz in Fertigprodukten“.
    Mehr ...
  • Pressemitteilung

    Stephan Nießner als BLL-Präsident bestätigt

    Die Mitgliederversammlung des Bunds für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL) hat heute in Berlin den bisherigen Präsidenten Stephan Nießner einstimmig für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Engagement der Lebensmittelbranche

    Engagement der Lebensmittelbranche Informations-angebote unserer Mitglieder für einen gesunden Lebensstil.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Verpackungs-angaben (z. B. Zutaten, MHD, Menge)
    Download PDF
  • Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland Aktuelle Eckdaten der Branche.
    Download PDF
  • Die wichtigsten Aspekte der Lebensmittelsicherheit

    Die wichtigsten Aspekte der Lebensmittelsicherheit Die Lebensmittel-sicherheit umfasst die gesundheitliche Unbedenklichkeit von Lebensmitteln. ...
    Download PDF
  • Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum

    Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum Zehn Fragen und Antworten rund um die Datumsangabe.
    Download PDF

Studien Studien

  • Ernährung

    Freispruch für süße Sünden?

    Freispruch für süße Sünden? Schokolade scheint keinen wesentlichen Einfluss auf die Entstehung von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen zu haben - das lassen zumindest die Ergebnisse von 19 weltweiten Studien vermuten.
    Mehr ...