Startseite

Broschüren / Flyer

  • Zusatzstoffe in Lebensmitteln

    Zusatzstoffe in Lebensmitteln

    Die Broschüre klärt über Funktionen, Sicherheitsbewertungen und Zulassungskriterien der Zusatzstoffe auf. Sie setzt sich auch mit Ängsten vor Zusatzstoffen in Lebensmitteln auseinander. Eine herausnehmbare Liste der zugelassenen Zusatzstoffe und ihrer E-Nummern erleichtert dem Verbraucher den...
    • kostenlos bis zu 1 Stück
    • jedes weitere Exemplar 1,07 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Lebensmittelallergien – Ein Ratgeber für den Einkauf

    Lebensmittelallergien – Ein Ratgeber für den Einkauf

    Die Broschüre enthält fachlich fundierte Informationen über die Ursachen, die diagnostischen Möglichkeiten und den Umgang mit Lebensmittelallergien, die von Experten zusammengestellt wurden. Betroffene erhalten nützliche Hinweise für den Lebensmitteleinkauf und wie sie ihre Ernährung ohne unnötige Einschränkungen gestalten können.
    • kostenlos bis zu 1 Stück
    • jedes weitere Exemplar 1,07 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Innovativ, leistungsstark, zuverlässig: Die Lebensmittelbranche ist einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Sie trägt mit rund 168 Milliarden Euro rund sieben Prozent zur gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung in Deutschland bei. Über diese und viele weitere aktuelle Eckdaten der Branche informiert der Flyer.
    0,00 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Zehn Fragen und Antworten zum Mindesthaltbarkeitsdatum

    Zehn Fragen und Antworten zum Mindesthaltbarkeitsdatum

    Lebensmittel sind unterschiedlich lange haltbar. Bei verpackten Lebensmitteln informiert das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) darüber, wie lange das Lebensmittel mindestens einwandfrei sein wird. Aber wie wird das Mindesthaltbarkeitsdatum festgelegt und kann man Lebensmittel noch essen, obwohl das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist? Diese und weitere Fragen werden in dem Flyer "Zehn Fragen und Antworten zum Mindesthaltbarkeitsdatum" beantwortet. Schulen bekommen den Flyer im Klassensatz von 25 Stück kostenfrei.
    0,00 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Nährwertinformation verstehen

    Nährwertinformation verstehen

    Das Faltblatt unterstützt Verbraucher, die Lebensmittelkennzeichnung zu verstehen. Die Kennzeichnung informiert darüber, was und wieviel enthalten ist: Die Bezeichnung des Lebensmittels, das Zutatenverzeichnis, das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Füllmengenangabe sind ebenso wichtige Informationsquellen wie die Nährwerttabelle, die sich bereits heute auf nahezu allen Lebensmitteln findet und ab Dezember 2016 verpflichtend vorgeschrieben ist. Die Nährwertkennzeichnung informiert über den Brennwert (Kalorien) und die Gehalte an Fett, gesättigten Fettsäuren, Kohlenhydraten, Zucker , Eiweiß und Salz.
    0,00 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Nahrungsergänzungsmittel sind sichere Lebensmittel

    Nahrungsergänzungsmittel sind sichere Lebensmittel

    Nahrungsergänzungsmittel unterliegen als Lebensmittel den Regelungen des europäischen und deutschen Lebensmittelrechts. Für die Sicherheit und die Qualität ihrer Erzeugnisse sind die Hersteller eigenverantwortlich. Der Flyer stellt die wichtigsten Aspekte der Guten Herstellungspraxis dar.
    0,00 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Nahrungsergänzungsmittel aus dem Internet - Was müssen Verbraucher wissen?

    Nahrungsergänzungsmittel aus dem Internet - Was müssen Verbraucher wissen?

    Verbraucher sollten bei Bestellungen von Nahrungsergänzungsmitteln über das Internet besonders aufmerksam, sorgsam und kritisch sein. Der Flyer informiert über wichtige Fragen und Antworten.
    0,00 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Stellenangebot Manager Administration/Controller (m/w)

    Für unsere beiden Verbände BVE und BLL suchen wir - mit Dienstsitz in Berlin - ab sofort einen Manager Administration / Controller (m/w)
    Mehr ...
  • Vom Nürnberger Bund zum BLL

    Vom Nürnberger Bund zum BLL Am 10. März 1955 fand die Gründungsversammlung des BLL statt. Doch die Geschichte des Verbandes reicht weiter zurück – bis ins Jahr 1901.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Infografik: Wichtigste Neuerungen der LMIV

    Seit 13. Dezember 2014 gilt die LMIV verbindlich in allen EU-Mitgliedsstaaten. Die Infografik erklärt bildlich die wichtigsten Neuerungen.
    Mehr ...

Meistempfohlen

  • Infografik: Wichtigste Neuerungen der LMIV

    Seit 13. Dezember 2014 gilt die LMIV verbindlich in allen EU-Mitgliedsstaaten. Die Infografik erklärt bildlich die wichtigsten Neuerungen.
    Mehr ...
  • 135
  • 50
  • „Mir ist wichtig, dass ich mit meiner Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit von Lebensmitteln leisten kann.“

    Das Porträt gibt einen Einblick in den Beruf des chemisch-biologisch-technischen Assistenten. Marcus F. erzählt, was für Voraussetzungen für diesen Beruf nötig sind und was ihn so abwechslungsreich macht.
    Mehr ...
  • 25
  • 3
  • „Solange Brot gegessen wird, braucht es jemanden, der das Mehl dazu herstellt.“

    Verfahrenstechnologe Tony B. erklärt, wie er zu seinem Beruf gekommen ist, was eine „Müllerrunde“ beinhaltet und warum man bei der Getreideverarbeitung meist eine Maus in der Hand hat.
    Mehr ...
  • 24
  • 4

Politik Politik

  • Was bringt das Präventionsgesetz?

    Gastbeitrag von Christoph Minhoff im Rahmen der Reihe „Fit, gesund & glücklich per Verordnung: Was bringt das
    Präventionsgesetz?“ des Vereins „Die Lebensmittelwirtschaft“.
    Mehr ...
  • Aufnahme von trans-Fettsäuren in Deutschland gesundheitlich unbedenklich

    Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) schätzt gemäß seiner Stellungnahme die Aufnahme von TFA in Deutschland als gesundheitlich unbedenklich ein. Die Qualitätssicherungsmaßnahmen der Lebensmittelwirtschaft stellen dem BfR zu Folge den wichtigsten Beitrag dar, um bei Verbrauchern die TFA-Aufnahme gering zu halten.
    Mehr ...
  • Pressemitteilung

    Freiwillige Herkunftskennzeichnung als Wettbewerbsfaktor erhalten

    Die Berichte der Europäischen Kommission zu den Folgenabschätzungen für verpflichtende Herkunftsangaben bei Milch, Milch als Zutat und Zutaten, die über 50 Prozent eines Lebensmittels ausmachen, bekräftigen den Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) in seiner Forderung nach dem Erhalt der Freiwilligkeit bei Herkunftsangaben.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • 60 Jahre BLL - 60 Stimmen

    60 Jahre BLL - 60 Stimmen Zum 60.Jubiläum sprechen 60 Wegbegleiter darüber, welche Bedeutung der BLL für sie und ihre Organisation hat.
  • Tagungsband zum BLL-Symposium „Lebensmittelkontrollen“

    Tagungsband zum BLL-Symposium „Lebensmittelkontrollen“ Vorträge des Fachsymposiums vom 7./8. April 2014
    Download PDF
  • Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland Aktuelle Eckdaten der Branche.
    Download PDF
  • Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum

    Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum Zehn Fragen und Antworten rund um die Datumsangabe.
    Download PDF

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 23.09.2015 - 24.09.2015

    ECR Tag – Programm jetzt online

    Das führende Branchentreffen der Konsumgüterwirtschaft findet dieses Jahr unter dem Motto „Transform now! Channel Management in der Value Chain 4.0” statt. Der ECR Tag bietet Gelegenheit, sich fachlich und strategisch mit Experten zum Thema Efficient Consumer Response auszutauschen.
    Mehr ...