Startseite

Broschüren / Flyer

  • Zusatzstoffe in Lebensmitteln

    Zusatzstoffe in Lebensmitteln

    Die Broschüre klärt über Funktionen, Sicherheitsbewertungen und Zulassungskriterien der Zusatzstoffe auf. Sie setzt sich auch mit Ängsten vor Zusatzstoffen in Lebensmitteln auseinander. Eine herausnehmbare Liste der zugelassenen Zusatzstoffe und ihrer E-Nummern erleichtert dem Verbraucher den...
    • kostenlos bis zu 1 Stück
    • jedes weitere Exemplar 1,07 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Lebensmittelallergien – Ein Ratgeber für den Einkauf

    Lebensmittelallergien – Ein Ratgeber für den Einkauf

    Die Broschüre enthält fachlich fundierte Informationen über die Ursachen, die diagnostischen Möglichkeiten und den Umgang mit Lebensmittelallergien, die von Experten zusammengestellt wurden. Betroffene erhalten nützliche Hinweise für den Lebensmitteleinkauf und wie sie ihre Ernährung ohne unnötige Einschränkungen gestalten können.
    • kostenlos bis zu 1 Stück
    • jedes weitere Exemplar 1,07 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Innovativ, leistungsstark, zuverlässig: Die Lebensmittelbranche ist einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Sie trägt mit 130 Milliarden Euro rund sechs Prozent zur gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung bei. Jeder zehnte Erwerbstätige ist in ihren knapp 800.000 Betrieben beschäftigt. Dabei handelt es sich größtenteils – was vielen nicht bewusst ist – um kleine oder mittelständische Unternehmen.
    0,00 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Zehn Fragen und Antworten zum Mindesthaltbarkeitsdatum

    Zehn Fragen und Antworten zum Mindesthaltbarkeitsdatum

    Lebensmittel sind unterschiedlich lange haltbar. Bei verpackten Lebensmitteln informiert das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) darüber, wie lange das Lebensmittel mindestens einwandfrei sein wird. Aber wie wird das Mindesthaltbarkeitsdatum festgelegt und kann man Lebensmittel noch essen, obwohl das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist? Diese und weitere Fragen werden in dem Flyer "Zehn Fragen und Antworten zum Mindesthaltbarkeitsdatum" beantwortet. Schulen bekommen den Flyer im Klassensatz von 25 Stück kostenfrei.
    0,00 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Nährwertinformation verstehen

    Nährwertinformation verstehen

    Das Faltblatt „stellt die Nährwertkennzeichnungstabellen vor, die heute von der Lebensmittelwirtschaft freiwillig angegeben werden sowie die zukünftige Nährwerttabelle, die nach dem Ende einer Übergangszeit (2014-2016) verpflichtend angegeben wird. Die Veröffentlichung unterstützt Verbraucher, die Kennzeichnung zu verstehen und sie nach ihren eigenen Bedürfnissen in die Ernährung einzubauen. Darüber hinaus wird erläutert, was Kalorien, Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett sind und welche Bedeutung die Nährstoffe für eine gute, ausgewogene Ernährung haben.
    0,00 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Lebensmittelkennzeichnung verstehen

    Lebensmittelkennzeichnung verstehen

    Die Broschüre erläutert, welche Angaben auf der Verpackung durch die Lebensmittelkennzeichnungs-Verordnung vorgeschrieben sind und welche freiwillig erfolgen. Sie vermittelt die Hintergründe einzelner Kennzeichnungselemente wie Zutatenverzeichnis oder Nährwertkennzeichnung. Auch Preisvergleiche oder der Umgang mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum werden erklärt. Zugleich wird aufgezeigt, wie verschiedene Aussagen oder Gestaltungselemente auf der Verpackung einzuordnen sind.
    0,00 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Nahrungsergänzungsmittel sind sichere Lebensmittel

    Nahrungsergänzungsmittel sind sichere Lebensmittel

    Nahrungsergänzungsmittel unterliegen als Lebensmittel den Regelungen des europäischen und deutschen Lebensmittelrechts. Für die Sicherheit und die Qualität ihrer Erzeugnisse sind die Hersteller eigenverantwortlich. Der Flyer stellt die wichtigsten Aspekte der Guten Herstellungspraxis dar.
    0,00 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • Nahrungsergänzungsmittel aus dem Internet - Was müssen Verbraucher wissen?

    Nahrungsergänzungsmittel aus dem Internet - Was müssen Verbraucher wissen?

    Verbraucher sollten bei Bestellungen von Nahrungsergänzungsmitteln über das Internet besonders aufmerksam, sorgsam und kritisch sein. Der Flyer informiert über wichtige Fragen und Antworten.
    0,00 €
    enthaltene MwSt. (7 %)
  • GfK-Studie: Nährwertangaben auf verpackten Lebensmitteln

    GfK-Studie: Nährwertangaben auf verpackten Lebensmitteln

    Der BLL hat im April 2010 die GfK-Studie "Produktvielfalt und -information – Entwicklungen und Trends im Lebensmittelangebot" als Broschüre veröffentlicht. Die Studie belegt, dass der Anteil bedarfsoptimierter Produkte von 2003 bis 2007 um 33 Prozent angestiegen ist. Quer durch nahezu alle Warengruppen werden Produkte mit gesenktem Energiegehalt sowohl angeboten als auch nachgefragt. Klar ansteigend ist auch der Trend zu mehr Nährwertkennzeichnung. Zwei Drittel der verpackten Lebensmittel tragen bereits eine solche.
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Infografik: Wichtigste Neuerungen der LMIV

    Infografik: Wichtigste Neuerungen der LMIV Ab 13. Dezember 2014 gilt die LMIV verbindlich in allen EU-Mitgliedsstaaten. Die Infografik erklärt bildlich die wichtigsten Neuerungen.
    Mehr ...
  • Zweierlei Maß bei Foodwatch?

    Zweierlei Maß bei Foodwatch? Statement zum Foodwatch-Report „Rechtlos im Supermarkt“
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Infografik: Wichtigste Neuerungen der LMIV

    Ab 13. Dezember 2014 gilt die LMIV verbindlich in allen EU-Mitgliedsstaaten. Die Infografik erklärt bildlich die wichtigsten Neuerungen.
    Mehr ...
  • Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...

Meistempfohlen

  • „Solange Brot gegessen wird, braucht es jemanden, der das Mehl dazu herstellt.“

    Verfahrenstechnologe Tony B. erklärt, wie er zu seinem Beruf gekommen ist, was eine „Müllerrunde“ beinhaltet und warum man bei der Getreideverarbeitung meist eine Maus in der Hand hat.
    Mehr ...
  • 16
  • 2
  • "Die meisten Menschen schätzen Risiken falsch ein"

    BfR-Präsident Prof. Dr. Dr. Hensel setzte sich in seinem Vortrag auf der BLL-Jahrestagung 2011 mit der "Lebensmittelsicherheit zwischen Weltanschauung und globalisiertem Handel" auseinander.
    Mehr ...
  • 3
  • 3
  • „Bei circa 1.000 Analysen in einer Woche laufen unsere Geräte nahezu rund um die Uhr“

    Lebensmittelchemikerin Nadine S. erzählt im Interview aus ihrem Berufsalltag bei der Eurofins SOFIA GmbH, wo sie Lebensmittel auf Pflanzenschutzmittel-Rückstände untersucht.
    Mehr ...
  • 1
  • 4

Politik Politik

  • BLL-Stellungnahme zu Mikroplastik in Lebensmitteln

    Nach eingehender Überprüfung der Sachlage ist für den BLL ein kausaler Zusammenhang zwischen potentiellen Mikropartikeln in einzelnen Lebensmitteln und durch Kosmetika oder Textilien freigesetzte Kunststoffpartikel nicht ersichtlich.
    Mehr ...
  • BLL-Stellungnahme zur Revision der EG-Öko-Verordnung

    Der BLL ist erstaunt darüber, dass es die Kommission bereits vier Jahre nach Inkrafttreten einer umfassenden Revision für notwendig hält, die unionsrechtlichen Vorgaben über die ökologische Erzeugung komplett zu überarbeiten und neu zu fassen.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Tagungsband zum BLL-Symposium „Lebensmittelkontrollen“

    Tagungsband zum BLL-Symposium „Lebensmittelkontrollen“ Vorträge des Fachsymposiums vom 7./8. April 2014
    Download PDF
  • Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland

    Unsere Lebensmittelwirtschaft - eine starke Kraft für Deutschland Aktuelle Eckdaten der Branche.
    Download PDF
  • Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum

    Flyer Mindest-haltbarkeitsdatum Zehn Fragen und Antworten rund um die Datumsangabe.
    Download PDF

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 24.09.2014

    BLL-Mediendialog Lebensmittel

    Transparenz und Qualität – Gemeinsamer Anspruch von Journalismus und Lebensmitteln?
    Mehr ...